Zwei Teilnehmer auf BMW GS Modellen beim 1-Tages-Endurotraining für Fortgeschrittene

2-Tages-Endurotraining für Fortgeschrittene

395,00 

2-tägiges Training, jeweils von 09.00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: k.A. Kategorie:

Trainingsziel

Ziel des 2-Tages-Endurotrainings für Fortgeschrittene ist es, Dein vorhandenes Können und Wissen zu festigen und einen Feinschliff zu verleihen. Nur durch permanentes Wiederholen von Übungen kannst Du Dich weiter entwickeln. Dabei gehen unserer Trainer in einer maximal 5 Personen starken Gruppe auf Grundlagen ein, jedoch werden für diese der Fahranteil und der Anspruch der einzelnen Übungen etwas angehoben.

Unsere Trainer fahren alle Übungen mit einer gängigen Reiseenduro und können Dir somit authentisch das Wissen vermitteln.

Ein ideales Training für Fahrer die ein Einsteigertraining bereits absolviert haben und nun die nächste Stufe des Reiseendurofahrens im Gelände erleben möchten.

Am Ende der Trainingstage, wirst Du Dein breites Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen! „Wer nicht vom Weg abkommt, lernt die Gegend nicht kennen“!

Trainingsort

Unser 80 Hektar großer Enduropark in Meltewitz bei Leipzig.

Übernachtungsmöglichkeiten

Diese Übernachtungsmöglichkeiten können wir empfehlen wir Euch. Weg mag, kann auch nach vorheriger Absprache auf dem Trainingsgelände campen.

Trainingsinhalte

Unser 2-tägiges Endurotraining beinhaltet für Dich, jeweils in Theorie und Praxis:

  • Einführung und Erwärmung
  • KnowHow zur richtigen Fahrzeugeinstellung
  • Körperhaltung beim Endurofahren
  • Balance- und Geschicklichkeitsübungen
  • Bremstechnik
  • Kurventechnik
  • Berganfahr- und abfahrtechnik
  • Trainingsfahrten auf dem Gelände
  • Individuelle Tipps für den Offroad-Alltag

Inklusive:

  • Kaffee und Tee zur Begrüßung
  • Mittagsverpflegung sowie Snacks, Obst und Getränke an beiden Tagen
  • Teilnehmer T-Shirt
  • Beurkundung
  • Foto- & Videoaufnahmen

Hinweis: Ohne vollständige Schutzkleidung kann keine Teilnahme erfolgen! Viel Wert legen wir auf entsprechend festes Schuhwerk.
Dank unserer Partner Kröger Sport Potection und Touratech kannst Du bei allen Trainings und Events einen leichten Carbon Endurohelm AVENTURO Enduro X von Touratech und eine Ortho Max Enduro Protektoren Jacke von Orthema sowie ein ONB (Genickschutz) während des Trainings probefahren!

Häufig gestellte Fragen

Ist mein Motorrad (z.B. R1200GS Adventure oder andere Reiseenduro) zu schwer? Kann ich hier überfordert werden?

Man wird weder überfordert, noch unterfordert, egal welcher Leistungsstand. Am Ende geht es darum, allen zu zeigen, wie wunderbar diese Motorräder im Gelände sind. Mit der Erfahrung, die wir an Euch weitergeben, werdet Ihr über Euch selbst staunen, wie toll so eine Reiseenduro auch wirklich im Gelände bewegt werden kann. Schließlich sind diese genau dafür entwickelt worden. Auf jeden Fall werden reichlich Pausen gemacht, allein um die erlebten Situationen direkt auszuwerten.

Welche Bereifung benötigt mein Motorrad?

Für ein Fortgeschrittenen-Training sind Stollenreifen oder Allrounder wie der Heidenau K60 Scout unsere Empfehlung, zur Not tun’s aber auch klassische Straßenreifen. So lernt man definitv Feingefühl.

Was kann passieren?

Typische Nebenwirkungen, die wir sehr häufig beobachten

  • Muskelkater einzelner Muskelgruppen, die man sonst am Bürotisch nie braucht
  • ungebändigtes Verlangen nach Offroad-Spaß
  • Lust auf weitere Trainings oder Events mit uns

Um was sollte ich mich selbst kümmern?

  • Kraftstoff – eine Tankstelle ist ca.4 km entfernt
  • Motorrad mit Straßenzulassung
  • vollständige Schutzkleidung, die mindestens beinhaltet:
    • Helm
    • Handschuhe
    • Hose
    • Jacke
    • Stiefel